Musik

Die Musikschule, der örtliche Musikverein und das Jugendhaus – das sind die Orte, an denen die meisten aller jungen Menschen im ländlichen Raum ihre ersten musikalischen Schritte unternehmen. Und genau an diesen Orten ver/sammelt inter!m Musikerinnen und Musiker, um Neues auszuprobieren, den Blickwinkel zu verändern und Erfahrungen zu sammeln. In Workshops und Probenphasen unter Anleitung von erfahrenen Coaches werden in unterschiedlichen Gruppen drei Konzertabende beziehungsweise auch neue Stücke entwickelt. Zu erleben gibt es für das Publikum also Liveacts, die in Besetzung und Programm erstmalig stattfinden. Die Stilrichtungen, soviel kann schon verraten werden, reichen von der Worldmusic über Brasspower bis zu Rock’n‘Pop.